Akademie für Patientencoaching

Coaching für Frauen mit Brustkrebs

Die Kraft des Schreibens

E-Mails als methodisches Mittel der  Coachingprogramme

Warum sind E-Mails ein essentieller Bestandteil der Coachingprogramme für Frauen mit Brustkrebs und für Frauen in Trauer?

 

Schreiben wirkt therapeutisch.

Belastende Dinge aufzuschreiben hilft Dir dabei, diese sichtbar zu machen, zu strukturieren und anzunehmen. So kannst negative oder hemmende Gedanken und Gefühle leichter loslassen und durch positivere ersetzen.


Schreiben schenkt Zeit.

Du darfst in Ruhe überlegen, was Dich am meisten belastet, Dir Zeit für Deine Geschichte nehmen und Deine Gedanken wachsen und reifen lassen. Das Lesen, Schreiben und Nachdenken hilft Dir, zu entschleunigen und endlich wieder einen klaren Gedanken zu fassen.


Schreiben teilt Verantwortung.

 

Indem Du belastende Dinge aufschreibst und mir schickst, wirst Du sie ein Stück weit los. Du übergibst sie mir, damit ich Dir beim (Er-)Tragen helfen kann.


Schreiben schafft Klarheit.

Wenn Du aufschreibst, was Dich ängstigt und sorgt, bist Du gezwungen, es zu konkretisieren. Indem Du es formulierst, wird es (be-)greifbarer und fassbarer. Nicht nur für mich, sondern vor allem für Dich. So gewinnst Du Klarheit über das, was Dich ganz konkret in Angst und Unruhe versetzt und gibst mir die plastische Grundlage, um Dir wirksam zu helfen.


Gerade sehr persönliche Ängste, Wünsche und Ereignisse lassen sich schriftlich oft einfacher ausdrücken. Das „Unaussprechliche“ ist zwar dies – nicht auszusprechen – vielfach jedoch be*schreib*bar.

Schreiben ermöglicht Intimität.


Schreiben entwickelt Lesen.

Du erschaffst Dein eigenes Nachschlagewerk. Unser Austausch wird nachvollziehbar für Dich, denn Du kannst mit dem Arbeitsbüchern und E-Mails immer wieder arbeiten.


Du bist nur an unsere Telefontermine gebunden. Deine E-Mails schreiben und meine E-Mails lesen und beantworten, kannst Du, wann und wo immer es Dir am besten passt.

Schreiben eröffnet Unabhängigkeit.

 


Indem Du schreibst, kannst Du auch kleine Meilensteine besser sehen, sie würdigen und als Motivation für das große Ziel nutzen.

Schreiben erzeugt Sichtbarkeit.


Durch das Aufschreiben besonders von emotional schwierigen Themen gewinnst Du Abstand. Mit dem Adlerblick lassen sich komplexe und belastende Situationen besser überblicken und Lösungsansätze leichter erkennen.

Schreiben schafft Distanz.


Beim und durchs Schreiben entstehen neue Ideen und Ansätze. Dabei hilft die Schriftform, konkret zu werden und auf den Punkt zu kommen. Anstatt zu grübeln, erarbeitest Du Klarheit, Sicherheit und Ruhe.

Schreiben schärft den Blick.


Beim und durchs Schreiben entstehen neue Ideen und Ansätze. Dabei hilft die Schriftform, konkret zu werden und auf den Punkt zu kommen. Anstatt zu grübeln, erarbeitest Du Klarheit, Sicherheit und Ruhe.

Schreiben kreiert Neues.


Du magst partout nicht schreiben?

Falls Du merkst, dass Dir das Schreiben doch nicht so liegt, gibt es auch dafür Lösungen: Dann diktiere Deinem Mobiltelefon und lass das Gesprochene in eine Textdatei umwandeln. Oder nutze das kostenlose Microsoft Dictate, das funktioniert direkt mit Word. Du kannst also Deine Antworten direkt ins Arbeitsbuch sprechen. Einfacher geht es nicht.